Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Freundschaften

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Neue Benutzer

fababylon(27. September 2020, 20:18)

smitti89(26. August 2020, 03:17)

SNWBLND(12. Mai 2020, 17:18)

hasini(4. Mai 2020, 17:50)

Marcokillo(8. April 2020, 13:12)

Administratoren

boschinger

Super Moderatoren

Eleanor

Bob

darocca

Lucky85

Statistik

  • Mitglieder: 202
  • Themen: 315
  • Beiträge: 3 584 (ø 1,12/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: fababylon

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MeinScirocco.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 13:57

Media-In Probleme bei Kopplung RCD 510 mit I-Phone SE

Wie dem Titel zu entnehmen ist bekomme ich das I-Phone nicht mit meinem Radio gekoppelt.

Folgende Komponenten sind vorhanden:

Scirocco, BJ 03/2009
RCD 510 mit DynAudio (ab Werk)
Media-IN (ab Werk)

Iphone SE mit IOS 11.2.1
Adapter mit Lightning-Anschluss 5N0 035 554 G, sowie 5N0 035 554 J (beide von eBay)

Obwohl der Menüpunkt "Media In" neben der SD-Karte erscheint lässt sich dort nur der "Aux"-Eingang auswählen. Wenn ich den "Aux"-Eingang im Setup deaktiviere erscheint lediglich die Meldung das unter "Media In" kein Medium angeschlossen ist.

Allerdings wird der Akku des Iphone über den Lightning-Adapter des Media-In geladen.

Hat jemand eine Idee oder Erfahrung was noch eingestellt/ aktualisiert oder ausgetauscht werden muss ?(

Eleanor

Super Moderator

Beiträge: 551

Wohnort: Autobahn

Beruf: Du machst doch mit Computern, ne? Kannste mal eben...

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:01

Kurze Google-Suche später:
https://www.my-gti.com/3148/volkswagen-m…rmware-upgrades
https://www.youtube.com/watch?v=SxTHIVi6l6k (leider in französisch, zeigt aber grob auf, was offenbar zu tun ist)

Ansonsten: Uwe mal anschreiben, der dürfte weiterhelfen können, da vermutlich selbst betroffen. ;)

Bzgl. "Laden geht": funktioniert, weil Strom-Pin Verbindung hat - ob die Datenverbindung steht, interessiert da nicht. Gibt ja auch USB-Ladekabel, die explizit nur Laden unterstützen.
John Fitzgerald Kennedy: „And do the other things‚ not because they’re easy‚ but because they’re hard“
2011-06-19: Ruhe in Frieden, Eleanor. ;( ... [ 4 Jahre, 10 Monate, 3 Wochen & 3 Tage ] ... 2016-05-13: Willkommen, Karl! :hi:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bob (03.01.2018)

boschinger

Administrator

Beiträge: 944

Wohnort: Lengede

Beruf: Teamleiter

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Dezember 2017, 09:29

Media In nutze ich nicht mehr, meine Empfehlung mittlerweile : auf BT-Audio umstellen.
Damit entfallen alle zukünftigen Anschlussprobleme mittels Stecker.

Stellenweise hilft das Update, Stellenweise sollte dann Media In auf eine neue Hardware umgestellt/getauscht werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bob (03.01.2018)

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:59

Vielen Dank für eure Antworten, auch wenn ich den Spruch mit der kurzen Google-Suche unangemessen finde.

Insbesondere da mein MDI älter ist als die dort angegebenen Updates.

Die Idee auf BT umzurüsten finde klug, da somit auch Gerätewechsel problemlos möglich wären. Da mein Rocco weder Navi noch Mobiltelefonvorbereitung hat ist somit wohl auch kein BT an Bord!?

Ist die Nachrüstung denn mit vertretbarem Aufwand zu bewerkstelligen oder bedeutet das den Tausch diverser Steuergeräte? Welches wäre denn die praktikabelste Lösung? Kufatec?

Falls man sich nicht mehr spricht wünsche ich schon mal nen guten Rutsch nach 2018 :sekt:

Eleanor

Super Moderator

Beiträge: 551

Wohnort: Autobahn

Beruf: Du machst doch mit Computern, ne? Kannste mal eben...

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:06

Das war kein Spruch, ich meinte: "Hab kurz Google bemüht, Folgendes kam bei raus" - schließlich besitze ich nichts von Apple und kann daher schlecht selbst testen..
Auch wie alt etwas ist, kümmert bei Software keinen - Hauptsache, es gibt eine Aktualisierung von Version X auf Version Y (als Voraussetzung fürs Aktualisieren auf Version Z). Vielleicht gibt's eine MDI-Aktualisierung bei VW für lau oder was in die Kaffeekasse?

BT gab's bei MJ2009 nur, sofern RNS 510 oder FSE (Premium?) verbaut. Sofern Du die FSE nachrüstest, muss die E-MFA raus, da selbige sich offiziell als FSE im CAN-Bus ausgibt.

Ich würde den Aufwand bzgl. MDI-Aktualisierung(en) überdenken und es lieber auf mich nehmen, statt viel Geld in die Alternativen zu investieren. Vielleicht geht's per MDI-USB-Kabel und USB-zu-Lightning-Adapter.
John Fitzgerald Kennedy: „And do the other things‚ not because they’re easy‚ but because they’re hard“
2011-06-19: Ruhe in Frieden, Eleanor. ;( ... [ 4 Jahre, 10 Monate, 3 Wochen & 3 Tage ] ... 2016-05-13: Willkommen, Karl! :hi:

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:31

Optimal wäre wenn jemand eine ähnliche Konfiguration hat wie ich.

Offenbar gibt es baujahrbedingt unterschiedliche MDI, die jeweils andere Updates vertragen.

Beim Nachrüsten mit BT bietet Kufatec nur FSE-Module an. Da ich die Polarfis benutze würde mich das Ausbauen der E-MFA nicht stören. Tlw. ist sie sogar schon in die Kufatec-Module integriert. Diese Lösung stellt jedoch Aufwand und Nutzen in ein ungünstiges Verhältnis.

Die beiden möglichen Adapterkabel MDI-Lightning habe ich hier.

Eleanor

Super Moderator

Beiträge: 551

Wohnort: Autobahn

Beruf: Du machst doch mit Computern, ne? Kannste mal eben...

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 31. Dezember 2017, 17:13

Die Unterschiede dürften sich grob in CD-Wechsler und "VW-Buchse" unterteilen sowie bei Letzterer nochmals in die verschiedenen Stecker-Varianten (speziell bzgl. Apple-Unterstützung) weiter aufschlüsseln lassen.

Sind die Adapter denn VW-Originale oder China-Nachbau? Bei USB gibt's da keine Diskussion, aber bei Apple könnten Chinesen auch sagen "passt" während Apple intern Pins umlegte oder gleich den ganzen Kommunikationsstandard (über das gleiche Kabel - siehe 5K-Display) zu seinen Zwecken umbaut/-biegt..
John Fitzgerald Kennedy: „And do the other things‚ not because they’re easy‚ but because they’re hard“
2011-06-19: Ruhe in Frieden, Eleanor. ;( ... [ 4 Jahre, 10 Monate, 3 Wochen & 3 Tage ] ... 2016-05-13: Willkommen, Karl! :hi:

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Dezember 2017, 17:21

Beide Adapterkabel sind Original VW-Teile.

Eleanor

Super Moderator

Beiträge: 551

Wohnort: Autobahn

Beruf: Du machst doch mit Computern, ne? Kannste mal eben...

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:08

Dann scheidet das wohl als Fehlerquelle aus. Trotzdem viel Glück beim Tüfteln!
John Fitzgerald Kennedy: „And do the other things‚ not because they’re easy‚ but because they’re hard“
2011-06-19: Ruhe in Frieden, Eleanor. ;( ... [ 4 Jahre, 10 Monate, 3 Wochen & 3 Tage ] ... 2016-05-13: Willkommen, Karl! :hi:

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:22

Danke, wird schon werden.

Guten Rutsch :)

Eleanor

Super Moderator

Beiträge: 551

Wohnort: Autobahn

Beruf: Du machst doch mit Computern, ne? Kannste mal eben...

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:51

Danke, Euch allen auch! :)
John Fitzgerald Kennedy: „And do the other things‚ not because they’re easy‚ but because they’re hard“
2011-06-19: Ruhe in Frieden, Eleanor. ;( ... [ 4 Jahre, 10 Monate, 3 Wochen & 3 Tage ] ... 2016-05-13: Willkommen, Karl! :hi:

Bob

Super Moderator

  • »Bob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 304

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beruf: Bob der Baumeister

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Januar 2018, 15:25

Die Quintessenz des Themas ist das man bei Fahrzeugen aus Produktion vor Kalenderwoche 21/2012 ein Update nur auf Softwarestand 0240 vornehmen kann.

Die notwendigen Informationen und Updateanleitung dazu findet man auf der Volkswagen Zubehör- Seite.

Da auf der VW- Seite nicht zu erkennen ist welche Updateversion dort heruntergeladen werden kann habe ich die Updatedatei 0240 von der my-gti-Seite verwendet.

Das Aufspielen hat einwandfrei funktioniert und auch Titelauswahl und -anzeige klappen bislang bestens. Sogar bei der Verwendung von Spotify werden Titel und Interpret angezeigt.

Was nun der Unterschied zwischen den beiden Lightning-Adapterkabeln mit den unterschiedlichen Indizes ist muss ich noch herausfinden; es funktioniert mit beiden.