Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Geburtstage

darocca (45)

Freundschaften

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Neue Benutzer

Ahns(12. April 2021, 21:58)

Arnas(21. Februar 2021, 14:23)

AlphaN(28. Januar 2021, 13:57)

Dom_Ktr(26. Januar 2021, 09:23)

fababylon(27. September 2020, 20:18)

Administratoren

boschinger

Super Moderatoren

Eleanor

Bob

darocca

Lucky85

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 315
  • Beiträge: 3 594 (ø 1,08/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ahns

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MeinScirocco.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

221

Freitag, 18. Dezember 2020, 19:44

Habe jetzt die letzten 2 Tage begonnen meinen Rocco zu zerlegen.






Ist schon ein guter Haufen geworden.

Als quasi ersten Schritt für den neuen habe ich ein nettes Paket Dämmung von Carhifi-Store Bünde erhalten:


3x 2,5m² STP Aero Bomb davon soll eine Schicht rein (statt 2 Schichten normales wie damals, ist Arbeitsersparnis und etwas weniger Gewicht)
Die 3 Pakete ETON Noise Killer werden dann überall dort verbaut, wo die Flächen nicht so gerade sind oder auf den kleineren Flächen.
Dann noch 2 Matten STP Biplast, für die ein oder andere Verkleidung, da brauche ich nicht so viel da ich vieles aus dem alten übernehmen werde.

Dann liegen hier schon ca. 15m Alurohr und mehrere Kartuschen Karosseriekleber rum, für Türen, Seitenteile und Dach zum stabilisieren. Hat sich bewährt.

Dann wieder BTT:

Die ersten 2 von 4 bestellen Reifen sind da :) Warum DPD die beiden gleichzeitig abgeschickten Pakete nicht zusammen liefert ist mir ein Rätsel, mal sehen ob das morgen kommt.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 20. Dezember 2020, 01:59

Innen ist jetzt bis auf den Himmel alles raus.



Morgen ist dann der Motor dran, rundumzu ist schon alles lose, da hat Mario gute Arbeit gemacht.



Stand beim Neuen: Warte auf die Papiere die unterwegs sind und warte immer noch auf die letzten beiden Reifen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fababylon (20.12.2020)

Motörhead

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: Hildesheim

Beruf: VWN

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 20. Dezember 2020, 11:16

Glückwunsch zum neuen gebrauchten! Schön, dass du so schnell etwas brauchbares finden konntest. Zum Leder ist nur zu sagen, dass man Stoff eigentlich nicht in Kombination mit der Sitzelektrik vom Fahrersitz zu haben war. Da wirst du wohl etwas umbauen müssen. Die gebrauchten Teile aus einem Unfallfahrzeug zu verbauen, würde ich auch nochmal überdenken. Würde ich persönlich nicht tun. Fahrwerkstechnisch kann ich das ST XA empfehlen. Das bekommst du bei bedarf auch mit Uniballdomlager als ST XTA.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 20. Dezember 2020, 21:28

Aus irgendeinem Unfallfahrzeug würde ich auch nix verbauen, aber ich weiß ja genau was passiert ist und mache mir da in Sachen Dämpfer und Federn keine Sorgen, einzig den linken Dämpfer werde ich mir ganz genau anschauen.

Weiter gings mit Motorausbau:


Ein Motorkran und ein fleißiger Schraubhelfer sind ne feine Sache




Zum Abtransport bereit


Mit dem Himmel ist auch das letzte Stück Wohnlichkeit raus.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

225

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 20:31

Der Neue ist da!

Zu guter Letzt hat alles auf Arschhaaresbreite funktioniert. Dienstag Papiere bekommen, die zur Versicherung die den Wagen zugelassen haben (Straßenverkehrsamt hat zum Glück noch auf, nur ins Gebäude kommt man nicht mehr), gegen Mittag Papiere und Schilder abgeholt, gegen 13h Info vom Verkäufer bekommen das das noch klappt, 13.40h mit Mama losgefahren und pünktlich ne halbe Stunde vor deren Feierabend da gewesen :)







Zum Vergleich noch mal mit dem alten.


Von vorn unterscheiden sie sich dann doch :) Wer entdeckt das erste dezente Tuning am neuen? :)

Heute morgen erst mal den alten so weit 'fertig' gemacht das er rollbereit ist - hab sogar die Spur wieder hinbekommen das jetzt beide Räder in die selbe Richtung fahren, ist viel besser beim rangieren :)
Dann erst mal das Chaos in der Werkstatt durchsortiert und schon mal die ersten Verkaufsbilder gemacht von Teilen.

Und bevor ich da wahnsinnig werde mit dem blöden Stab, erstmal den Haubenlift verbaut:



Morgen gehts dann richtig los, versprochen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fababylon (04.01.2021)

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

226

Freitag, 25. Dezember 2020, 22:44

Da ich mich heute morgen lieber mit der SSL Verschlüsselung rumgeärgert habe und dann auch noch für unser Weihnachtsessen (Elchbraten) zuständig war, hab ich erst so gegen 15.30h richtig loslegen können.

Ergebnis bis jetzt:


MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

227

Samstag, 26. Dezember 2020, 22:34

Weiter gehts!

Während ich das Amaturenbrett ausgebaut habe hat Mario schon mal die Nieten der seitlichen Verkleidungen ausgebohrt.



Amaturenbrett raus und die originale Dachdämmung entsorgt


und dann ne Lage STP Aero Bomb unters Dach. Diesmal hab ich erst die Platten geklebt, und Platz gelassen für die Alustreben, damit ich bei den Platten möglichst wenig Verschnitt habe.


Dann die 11mm Alurohre der Dachbiegung angepasst und mit Petec K+D (ähnlich Sikaflex) eingeklebt.


Beim Amaturenbrett habe ich festgestellt, das einiges anders gelöst ist als beim Vorfacelift, mal abgesehen von diesen ATU-Tuning-mäßigen Zusatzanzeigen da oben. Lenkrad und die Wischerhebel lassen sich besser abbauen, aber leider hat VW die Kontur der Radioblende geändert, die ist jetzt rundrum 5mm größer:

als Vergleich habe ich mal die alte Blende ins neue Amaturenbrett gelegt. Da werde ich also nen Tag Arbeit investieren müssen, um das wegzuschneiden und neu anzuspachteln, wenn alles klappt brauche ich dazu nicht mal alles neu beziehen. Die Arbeit stand aber definitiv nicht auf dem Programm :(
Die alten Blenden übernehmen ist leider keine Option, da das Klimabedienteil sich geändert hat.

Und damit ihr mal nen Überblick habt wie das aussieht wenn man 2 komplette Scirocco-Innenausstattungen in der Wohnung liegen hat, bitteschön...








MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 27. Dezember 2020, 20:20

Heute den Boden gedämmt



Im Stehen ist das viel angenehmer als wenn man da vor rumkniet :) Das Aero Zeug funktioniert sehr gut, allerdings muss man das um es an die ganzen Konturen anzupassen doch gut mit nem Heißluftföhn warm machen. Aber immer noch weniger Arbeit als das normale Alubutyl 2-lagig kleben.



Boden ist so weit fertig, Mario ist beim linken Seitenteil angefangen.



Bevor im Kofferraum gedämmt wird, müssen erst die Halteleisten wieder eingeklebt werden. Beim Maßnehmen im alten Rocco festgestellt, das es reinregnet an der Heckklappe - WTF?


Die Einnietmuttern zur Befestigung der Grundplatte in der Reserveradmulde habe ich auch schon gesetzt - das sind die hellen Punkte in der Verstrebung.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

229

Montag, 28. Dezember 2020, 20:26

Heute die Dämmung im Kofferraum und den Seitenteilen fertig gestellt











Radläufe habe ich komplett mit normalen Alubutyl gedämmt - das Aero Zeug hätte da keinen Spaß gemacht und ist auch nicht nötig weil recht das Blech stabil ist.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 29. Dezember 2020, 21:25

Heute geschafft die Türen fertig zu bekommen und auch schon den AGT wieder angebaut sowie noch einige kleine Ecken im Innenraum mit dickem Schaumstoff gegen Fahrgeräusche beklebt wie die Nischen hinten L/R wo die Flatterklappen hinter sind.






MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 22:15

Ergänzung zum Thema 'Flatterklappen'. Die Klappen hab ich nicht bearbeitet nur den Weg dahin. Da hab ich Schaumstoff vorgeklebt zur Reduzierung von Fahrgeräuschen.





Dann habe ich den Punkt, wo ich beim grünen viele Tage bei gesessen habe gleich erledigt, die Masse der Rückleuchten von der Karosserie abgeklemmt und mittels 1,5mm² am Kabelstrang entlang zur A-Säule gelegt. Hatte damals immer ein Summen in den Lautsprechern sobald das Licht an war, da streut die PWM über den Stromfluss in der Karosse in die Anlage ein. Liegt die Masse paralell zu den hinführenden Leitungen hebt sich das elektromagnetische Feld auf und es stört nicht mehr. (ohne Bild)



Heute echt Frust geschoben beim Kabel ziehen. Mein tolles Blech für meinen Sicherungshalter kann ich beim R nicht verwenden, da ist die Motorabdeckung im Weg :( da brauche ich noch nen neuen Halter und ne neue Sicherung, dann kommt die vor die Batterie wo bei den kleinen Modellen der Luftfilter fest ist.
Dann hab ich lange hin und her überlegt ob ich die originalen Lautsprecherkabel in dieTür verwenden soll, sprich mit Adapter in den Radiostecker und mit anderem Adapter von den originalen Lautsprechersteckern ans Doorboard. Mangels schnell verfügbarer Adapter, die zudem nach Klingeldraht aussehen, und dem Drang es vernünftig zu machen. habe ich die Kabel wieder direkt in die Tür gezogen. Problem war, die Verbindung mittels Wago Klemmen in der Tür hinter den originalen Lautsprecheraufnahmen hat Feuchtigkeit gesehen und mein Kabel war die ersten 30cm innen etwas dunkel. Also Kabel auch noch getauscht und die Einführung ins Board wird auch noch geändert auf die Innenseite von oben - keine Ahnung warum ich das damals nicht gleich so gemacht habe :kopfkratz:



Dann bin ich angefangen die Stromverteilung im Kofferraum anzuklemmen. Habe mich jetzt entschieden statt wie früher 2x50 + 2x35mm² zu legen nur noch die beiden 50mm² zu verwenden (plus und Masse direkt von Batterie). Musste also noch ne Querverbindung zur 2. Cap-Batterie schaffen. Die Verlegung habe ich auch noch etwas optimiert.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

232

Freitag, 1. Januar 2021, 02:03

Silvester konnte ich erfolgreich nutzen um wieder etwas weiter zu kommen. Erst mal im Kofferraum die Stromversorgung zu Ende angeschlossen.



Die Halter für die Caps hatten ursprünglich mal eine optische Funktion, für bessere Zugänglichkeit der Sicherung und der Klemmleiste habe ich oben ca. 20cm abgeschnitten.



Dann hatte ich mir in der Firma schon Einzeladerbeschriftung gedruckt, habe beim abklemmen gemerkt das man nicht immer genau weiß welches Kabel wofür war.



Mit Himmel wieder drin ists auch gleich wohnlicher. Da mein alter Himmel nix hatte und bereits gedämmt war habe ich den eingebaut. Genau wie die Sonnenblenden, auf den neuen ist auf beiden Seiten (!) die Airbagwarnung AUFGEDRUCKT. Also egal ob auf- oder zugeklappt, es sieht immer Scheiße aus...


Mario hat sich dankenswerterweise in der Zwischenzeit darum gekümmert das die Doorboards dranpassen, hier müssen die Kabel exakt so liegen wie beim alten da ich das ja alles ablaminiert hatte und das wirklich formschlüssig ist. Nicht so einfach wie gedacht.


Ich hab mich dann heute nachmittag mit dem geänderten Ausschnitt im Armaturenbrett beschäftigt.



Vorsichtig das Leder um den Ausschnitt abgezogen und für die neue Blende angezeichnet.



Dann ein wenig Platz geschafft mit der Flex. Da das Schaumstoff weich ist und zum Beziehen die Kante stabil sein sein muss habe ich etwas mehr weg genommen wie nötig.



Dann habe ich die Blende rundrum mit etwas Schaumstoffband um 1mm verbreitert und mit Paketband abgeklebt, und den Schlitz mit Glasfaserspachtel aufgefüllt



Schnell rausnehmen solange der Spachtel noch gummiartig ist



Nach einer kleinen Schleifaktion die ich kurz zum Racletteessen mit Muttern unterbrechen musste ist das jetzt so weit das ich morgen das Leder wieder aufkleben kann.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

233

Freitag, 1. Januar 2021, 21:42


Heute morgen das Leder am Armaturenbrett wieder verklebt. Muss natürlich alles großzügig abgeklebt werden damit beim Kleber nachsprühen nix auf die Oberfläche kommt. Dann musste der 'Träger' wo Radio und Klima reinkommen bearbeitet werden für den Stecker vom Tablet. Den habe ich diesmal auf die linke Seite verfrachtet, da leider irgendwelche App-Entwickler nicht kapiert haben, das man ein Tablet drehen kann und das das sogar automatisch geht... und das unten vom Bild ist da wo der Stecker ist, da ist das besser zu lesen. Meinen gespachtelten Rahmen musste ich in dem Zuge auch noch um eine Öffnung erweitern und bei der Gelegenheit ne neue Schicht Farbe drauf.



Dann das A-Brett wieder eingebaut, Airbag wieder rein, Käbelchen hier und da. Dann die Dämmatte unterm Teppich wieder rein (hab meine alte genommen da passend für den Frontsub ausgeschnitten) und den Teppich rein (da habe ich den neuen nach Vorlage vom alten zerschnitten, meiner hat über die Jahre doch etwas gelitten, aber den Alterunterschied der beiden Teppiche von 11 vs 3,5 Jahre sieht man meinem alten nicht an.


Den Fußraumsub habe ich zur Probe schon mal eingebaut, da muss morgen aber erst die Mittelkonsole und die Schwellerverkleidungen rein.




MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

234

Samstag, 2. Januar 2021, 22:30

Heute nach und nach den Innenraum wieder komplettiert. Erst mal die Kabelei hinterm Tablet und mit den USB Kabeln zum Fach unterm Lichtschalter gelegt wo mein USB Hub und der Stick drin sind.


Dann jede Menge Kleinigkeiten. Der Frontsub passte irgendwie nicht richtig. Warum? VW hat da im Boden 3 Gewindepinne mehr angeschweißt als beim Vorfacelift, demzufolge saß er auf den Pinnen auf.

Der einfachste Weg war die Dinger mit dem Flex zu rasieren. Hinterher Farbe drauf und gut.



Dann ansprochenes Thema andere Zierleisten. Ist bei den beiden Verkleidungen unterm Lenkrad und dem Handschuhfach so. Da man altes Handschuhfach etwas gelitten hatte habe ich ans neue Fach meine alten Leisten geclipst, jetzt passt es. Bei Gelegenheit dann mal schwarz glänzend machen.



Einmal nen neuen Lenkstockschalter mit Knöppchen für Tempomat verbaut, hatte ich nagelneu von VW für 65€ bei ebay gekauft. Muss ich dann bei Gelegenheit dann mal codieren.



Habe bei meinem alten Rocco damals extra die Raucherausführung für 23€ Aufpreis genommen damit da nicht so ein hässliches offenes Fach ist wie das linke --> also alle Knöppe umgebaut in das alte Teil.



Entklappermaßnahmen: ein paar Streifen 1mm dünnes selbstklebendes Dichtband verhindern das der harte Styroporklotz in der Verkleidung klappert.



Ist die untere Lenksäulenverkleidung



Gegen dahinter liegende ggf. klappernde Kabel ein wenig STP Biplast 10 hinter die Fußraumverkleidungen geklebt



und in der Nut wo sie drinsteckt auch



Die seitlichen Abdeckungen der Mittelkonsole bekommen an den Auflagestellen die gleiche Behandlung



Dann der bearbeitete Rahmen für mein Tablet bei dem ich heute noch ne Aussparung für das wieder in den Radioschacht zurück gehende Kabelende fräsen wollte. Abgerutscht, schöne Macke mitm Fräser reingehauen... schade eigentlich das ich den allerletzten Rest Rallyschwarz gestern aufgebraucht habe und die Baumärkte zu haben...



Ein kleiner Halter um die unterm Rücksitz in den Kofferraum gehenden Stromkabel zu führen



Der Endstand heute Abend.



Fußraumsub passt jetzt auch vernünftig.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 3. Januar 2021, 23:19

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...



Heute morgen erst mal die letzte Kofferraumverkleidung eingebaut. Jetzt weiß ich auch warum beim alten das Alurohr am Heckabschlussblech 5cm höher saß - durfte dann erst die Verkleidung optimieren...



dann die Sitze wieder rein. Habe von den Ledersitzen die Kopfstützen mit dem 'R' Logo übernommen :)



Recht lange habe ich mich mit der Verlegung der Stromkabel, durchbrüchen im Batteriekasten und dem Blech wo der Sicherungshalter drauf soll aufgehalten, denke aber das ich da jetzt ne schöne Lösung habe.



Hier mal ein Detail von der Verkabelung an der Tür. In dem bekuschelten 'Loch' kommen hinterher die Klemmen für Lautsprecherkabel und Türbeleuchtung klapperfrei zum liegen. Links neben dem Lautsprecherausschnitt sieht man die Einnietmuttern für die Befestigung des Boards silbern schimmern.



Hier sieht man gut wie eng der Platz für die Kabel bemessen ist.



Zum Anbauen hab ich das Board dann auf nen Stuhl gestellt, die 12kg einarmig halten und nebenbei Stecker reinfummeln taugt nicht.



Das wäre dann für heute der Endstand.


Da ich morgen wieder arbeiten muss und noch einiges erledigen wird wohl dann nicht so viel passieren :(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fababylon (04.01.2021)

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

236

Montag, 4. Januar 2021, 22:54




Den Sicherungshalter musste ich ja noch besorgen, nen audison BFH 11 der auch mein 50mm² incl Aderhülse schluckt



Alle Chassis sind wieder verbaut, bei den Visaton AL 130 habe ich den beim Unfall leicht verdellten gegen einen 'frischen' aus meinen Deckenboxen getauscht. Der rechte Visaton TI 100 im Armaturenbrett muss noch ersetzt werden, dem scheint die Geschichte mit dem Airbag nicht optimal bekommen zu sein, komplett leucht beulig. Klanglich unauffällig, sieht nur scheiße aus.



zumindest der Wagen hat auch schon wieder Strom.


Dann habe ich noch nebenbei die Tablet-Blende die ich versaubeutelt habe neu lackiert. Irgendwie tauchten da immer wieder Strukturen drunter auf, zig mal nachgeschliffen und überlackiert aber jetzt gehts.

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 5. Januar 2021, 23:32

Heute die letzten Reste gemacht.



Tablet Blende eingebaut





Tablet drin





Nun ists vorne komplett fertig.



Cinchkabel haben eine Beschriftung bekommen





Die BRAXen wieder eingebaut. Nachdem meine 0077 ja einen Defekt hatte der repariert wurde, habe ich nach dem FinAYAle die anderen beiden auch bei Audiotec Fischer zur Kontrolle, hier wurden einige 'gefährdete' Bauteile getauscht und zur bessere Kühlung mit nem Zwischenstück an den Kühlkörper geschraubt. Lebenslange Garantie rockt :bang:, an der Stelle mal nen dicken Dank an Audiotec Fischer für diesen Service!



Lautsprecherkabel ebenfalls mit Beschriftung



Die Endstufenpegel hatte ich mir vor dem Ausbau im alten alle notiert. Lautsprecher abgeklemmt, im DSP alle Weichen und EQs auf Bypass, 50Hz Ton drauf, ne definierte Lautstärke eingestellt und mit Multimeter an den LS Ausgängen gemessen. So kann man exakt die Pegel bei einem Endstufentausch etc wiederherstellen.



Bis auf eine LED Leiste im Kofferraum geht jetzt alles :) Vorhin erst mal ne Stunde Musik gehört, war das schön :) Abstimmung passt noch zu 100%, hätte mich auch gewundert wenn da was anders gewesen wäre. Nen kleinen Schreck hab ich aber anfangs doch bekommen, kein Signal am DSP. Zum Glück ist mir vorm Auseinanderbauen eingefallen mal nach der Lautstärke vom Tablet zu schauen, tadaa... stand auf 0 - Glück gehabt :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fababylon (07.01.2021)

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

238

Freitag, 8. Januar 2021, 21:16

Gestern ist mein China-VCDS gekommen, hab da gleich mal mit rumprobiert, funktioniert so weit außer das ich irgendwie kein Deutsch finde... aber Englisch ist immer noch besser als Chinesisch :)





Habe dann bei Gelegenheit gestern den aufgetreten Fehler bei der GRA untersucht, alles noch mal zusammen gebaut, naja, komischerweise gehts jetzt. Hoffe das morgen die Straßen sommerreifentauglich sind das ich das dann mal testen kann.


Dank einem Tag Kurzarbeit konnte ich heute schon einige Dinge erledigen. War vorgestern schon mit angefangen die Stoßstange zu demontieren um mein selbstleuchtendes Kennzeichen von 3M zu montieren, und wenn das schon mal ab ist, kann man bei der Gelegenheit prima die Endrohre blank polieren.




Meine Blue Motion Verkleidung vom grünen habe ich auch schon montiert, zusammen mit der großen Motorraumabdeckung und einer die das Loch vom (beim R nicht vorhandenen) Mittelschalldämpfer verschließt soll er windschnittiger und sparsamer werden - +1km/h Vmax oder so :)



Den Rieger Heckansatz habe ich bei der Gelegenheit dann auch vernünftig befestigt, da war der Vorbesitzer anscheinend nicht so gründlich, der hing nur in 4 Schrauben unten fest und war am Stoßfänger nur eingesteckt, der muss dort aber noch von hinten verschraubt werden das habe ich gemacht.


Und bevor sich wer wundert: Das SLN ist aus, und der Rocco ist so hoch weil er noch auf der Bühne steht und nicht ganz unten ist :)

MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 20. Januar 2021, 23:21

Ich komme mit meinem Tempomaten nicht weiter :(


Der Händler ist mir zum Hebel noch ne Antwort schuldig, bin mir aber mittlerweile recht sicher, das es nicht daran liegt.


Gegeben: Scirocco R Bj 2017 mit MUFU Lenkrad ohne Tempomat.
Lenksäulensteuergerät ist das 5K0 953 569 BF was laut Liste bei ross-tech Tempomat (GRA oder CC) können soll.


Nachgerüstet: Original VW Lenkstockschalter 5K0 953 502 M


Alles angeschlossen, codiert, und jetzt meldet das Lenksäulensteuergerät folgenden Fehler:


https://www.mrwoofa.de/carhifi/mein_scirocco_r/vcds.png


Der Fehler ist nur da, wenn der neue Lenkstockschalter verbaut ist UND GRA codiert ist.


Habe das ganze mittlerweile bestimmt schon 5x aus und wieder eingebaut, immer das selbe. GRA keine Funktion.


Ideen immer willkommen! Der gleiche Schalter ist übrigens u.a. in


VW Golf 6 ab 2011 - 2013
VW Tiguan Typ 5N ab 2012 - 2018
VW Touran Typ 1T ab 2011 - 2015
VW Eos ab 2011 - 2016
VW Scirocco ab 2011 - 2017


verbaut.


Die Widerstandswerte von Blinker / Fernlichtfunktionen vom alten / neuen Blinkerhebel sind identisch. Pins usw sind alle gerade, Blinker / Fernlicht gehen auch mit dem neuen Hebel (deswegen wundert mich der Fehler, wenn die GRA Tasten nicht gehen gibt es wohl einen anderen Fehler wo explizit GRA drinsteht.

Hier mal ein kompletter Log vom Wagen.


Wednesday,20,January,2021,18:50:27:16365
VCDS -- Windows Based VAG/VAS Emulator Running on Windows 7 x64
VCDS Version: 20.12.0.0 (x64) HEX-V2 CB: 0.4529.4
Data version: 20201124 DS322.0
www.Ross-Tech.com




VIN: WVWZZZ13ZHV007308 License Plate:
Mileage: 35530km-22077mi Repair Order:




Chassis Type: 13-VW36 (7N0)
Scan: 01 03 08 09 10 15 16 17 19 20 25 42 44 46 52 55


VIN: WVWZZZ13ZHV007308 Mileage: 35530km-22077miles


01-Engine -- Status: OK 0000
03-ABS Brakes -- Status: OK 0000
04-Steering Angle -- Status: OK 0000
08-Auto HVAC -- Status: OK 0000
09-Cent. Elect. -- Status: OK 0000
10-Park/Steer Assist -- Status: OK 0000
15-Airbags -- Status: OK 0000
16-Steering wheel -- Status: Malfunction 0010
17-Instruments -- Status: Malfunction 0010
19-CAN Gateway -- Status: OK 0000
20-High Beam Assist. -- Status: OK 0000
25-Immobilizer -- Status: OK 0000
42-Door Elect, Driver -- Status: OK 0000
44-Steering Assist -- Status: OK 0000
46-Central Conv. -- Status: OK 0000
52-Door Elect, Pass. -- Status: OK 0000
55-Headlight Range -- Status: OK 0000
-------------------------------------------------------------------------------
Address 01: Engine (CDL) Labels:. 06F-907-115-CDL.clb
Part No SW: 1K8 907 115 L HW: 8P0 907 115 B
Component: 2.0l R4/4V TFSI 02 0020
Revision: 5BH21--- Serial number:
Coding: 0403000D18070060
Shop #: WSC 00000 000 00000
VCID: 372B2BC1234E7A63829-8062


No fault code found.
Readiness: 0000 0000


-------------------------------------------------------------------------------
Address 03: ABS Brakes (J104) Labels:. 1K0-907-379-60EC1F.clb
Part No SW: 1K0 907 379 CC HW: 1K0 907 379 CC
Component: ESP MK60EC1 H46 0175
Revision: 00H46001
Coding: 743BE0F5492200012E0E07E492210041A1080051
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 75B7E1C975C2C873505-8020


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 08: Auto HVAC (J255) Labels:| 5K0-907-044.clb
Part No SW: 1K8 907 044 CE HW: 1K8 907 044 CE
Component: Climatronic H08 0405
Revision: 00001K05
Coding: 0018004002
Shop #: WSC 00020 999 12345
ASAM Dataset: EV_Climatronic A01010
ROD: EV_ClimaAutoBasis_VW36.rod
VCID: 74B1DCCD7E38D17B67B-8020


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 09: Cent. Elect. (J519) Labels:. 1K0-937-08x-09.clb
Part No SW: 5K0 937 087 AF HW: 5K0 937 087 AF
Component: BCM PQ35 H 122 0184
Revision: BE122001
Coding: 60180A3880250804408800C8740008640BD5D608736D0920E48400000040
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 79AFEDF959DAAC1334D-802C


Subsystem 1 - Part No SW: 1K8 955 119 H HW: 1K8 955 119 H Labels: 1KX-955-119.CLB
Component: WWS364 151216 24 0654
Coding: 044D9D


Subsystem 2 - Part No: 1K0 955 559 AH Labels: 1K0-955-559-AG.CLB
Component: RLS 190117 05 54 0403
Coding: 0230ED


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 10: Park/Steer Assist (J446) Labels:| 5Q0-919-294.clb
Part No SW: 1K8 919 472 C HW: 5Q0 919 294 A
Component: PARKHILFE 8K H03 0480
Revision: -------- Serial number: 39331704000207
Coding: 0031051001
Shop #: WSC 00020 999 00000
ASAM Dataset: EV_EPHVA18VW364GP00 001007
ROD: EV_EPHVA18VW364GP00_VW32.rod
VCID: 372B2BC12FCE7A63829-8062


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 15: Airbags Labels: 1K0-909-605.lbl
Part No SW: 1K0 909 605 AE HW: 1K0 909 605 AE
Component: 0G AIRBAG VW8 020 2300
Revision: 05020000 Serial number: 003D1C00G5HO
Coding: 0012359
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 6FBBD3A11B9EF2A39A9-803A


Subsystem 1 - Serial number: 6332MSME5B0940202


Subsystem 2 - Serial number: 6342MSME5B0940135


Subsystem 3 - Serial number: 6352QSME30711F78J


Subsystem 4 - Serial number: 6362QSME3071235A9


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 16: Steering wheel (J527) Labels:| 5K0-953-569.clb
Part No SW: 5K0 953 521 GE HW: 5K0 953 569 BF
Component: LENKS.MODUL 018 0230
Revision: FF010042 Serial number: 20170209300916
Coding: 1082140000
Shop #: WSC 00020 999 12345
ASAM Dataset: EV_SMLSNGVOLWSR8C 001001
ROD: EV_SMLSNGVOLWSR8C.rod
VCID: 75B7E1C97542C873505-8020


Multifunction steering wheel control module:
Subsystem 1 - Part No SW: 1K8 959 442 HW: 1K8 959 442
Component: E221__MFL-DC1 H04 0103
Serial number: 27160003104570056475
Coding: A4FFFF


1 Fault Found
226838 - Turn Signal Switch
B1144 12 [009] - Short to Plus
Confirmed - Tested Since Memory Clear
Freeze Frame:
Fault Status: 00000001
Fault Priority: 2
Fault Frequency: 1
Reset counter: 31
Mileage: 35534 km
Date: 2021.01.20
Time: 18:41:32




-------------------------------------------------------------------------------
Address 17: Instruments (J285) Labels:| 5K0-920-xxx-17.clb-SRI1
Part No SW: 1K8 920 875 L HW: 1K8 920 875 L
Component: KOMBI H02 1104
Serial number: 00000000000000
Coding: 110F010000
Shop #: WSC 00020 999 00000
ASAM Dataset: EV_Kombi_UDS_VDD_RM09 A05733
ROD: EV_Kombi_UDS_VDD_RM09_005_VW25.rod
VCID: 3FDB43E107FE42234A9-806A


1 Fault Found
13654544 - Databus
U1121 00 [009] - Missing Message
[Steuergerät für Telefon keine Kommunikation]
Confirmed - Tested Since Memory Clear
Freeze Frame:
Fault Status: 00000001
Fault Priority: 6
Fault Frequency: 1
Reset counter: 31
Mileage: 35534 km
Date: 2021.01.20
Time: 18:47:29




-------------------------------------------------------------------------------
Address 19: CAN Gateway (J533) Labels: None
Part No SW: 7N0 907 530 BH HW: 7N0 907 530 AK
Component: J533 Gateway H57 1682
Revision: H57 Serial number: 211216F1002191
Coding: 354030
Shop #: WSC 00020 790 12345
VCID: 77ABEBC16FCEBA63429-8022


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 20: High Beam Assist. (J844) Labels: Redir Fail!
Part No SW: 1K8 857 511 E HW: 8J0 857 511 C
Component: FLA H03 0012
Revision: AA002001
Coding: 0201856B74745D545420363E01
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 34311CCD3E38917BA7B-8060


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 25: Immobilizer (J334) Labels:| 5K0-920-xxx-25.clb
Part No SW: 5K0 953 234 HW: 5K0 953 234
Component: IMMO H02 1104
Serial number:
Coding: 000000
Shop #: WSC 00000 000 00000
ASAM Dataset: EV_Immo_UDS_VDD_RM09 A03710
ROD: EV_Immo_UDS_VDD_RM09_VW23.rod
VCID: 6A8DC2B52CFC178BCD7-803E


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 42: Door Elect, Driver Labels:. 1K0-959-701-MAX3.clb
Part No SW: 1Q0 959 701 H HW: 1Q0 959 701 H
Component: Tuer-SG 009 2161
Coding: 0017525
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 392F2DF9155A6C1374D-806C


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 44: Steering Assist Labels: 1K0-909-14x-GEN3.clb
Part No: 1K0 909 144 R
Component: EPS_ZFLS Kl. 251 3501
Revision: 00H22000
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 392F2DF9155A6C1374D-806C


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 52: Door Elect, Pass. Labels:. 1K0-959-702-MAX3.clb
Part No SW: 1Q0 959 702 H HW: 1Q0 959 702 H
Component: Tuer-SG 009 2161
Coding: 0017524
Shop #: WSC 00020 790 00000
VCID: 3A2D32F5105C670B7D7-806E


No fault code found.


-------------------------------------------------------------------------------
Address 55: Headlight Range (J745) Labels:. 5M0-907-357-V3.clb
Part No SW: 5M0 907 357 F HW: 7L6 907 357 C
Component: AFS-ECU H05 0111
Revision: -------- Serial number: --------------
Coding: 0A1200000B000200
Shop #: WSC 00020 999 00000
ASAM Dataset: EV_HeadlRegulVWAFSPt 002016
ROD: EV_HeadlRegulVWAFSPt_VW32.rod
VCID: 372B2BC12FCE7A63829-8062


Left_headlamp_power_output_stage:
Subsystem 1 - Part No: 3D0 941 329 E Labels: 3D0-941-329.CLB


Right_headlamp_power_output_stage:
Subsystem 2 - Part No: 3D0 941 329 E Labels: 3D0-941-329.CLB


No fault code found.


End----------(Elapsed Time: 00:51, VBatt start/end: 13.8V/13.8V)-----------

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MrWoofa« (21. Januar 2021, 09:17)


MrWoofa

Fortgeschrittener

  • »MrWoofa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Rahden

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 27. Januar 2021, 23:42

Gute Neuigkeiten:





Mit dem aus Spanien bestellten Steuergerät 5K0 953 569 BG incl. Lenkstockschalter 5K0 953 502 M (das ist der selbe wie ich ihn schon hatte) funktioniert der Tempomat jetzt tadellos, auch mit dem anderen Schalter.








Also ist das auf der Seite von ross-tech definitiv ein Fehler denn mit dem 5K0 953 569 BF was bei mir drin war geht GRA nicht. Extra noch mal zurück gebaut zum gegentesten.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fababylon (28.01.2021)